über uns

IDEE  

Die Einnahmen und Ausgaben des Vereines werden über das ordentliche Budget abgewickelt. Darüber befindet die Generalversammlung.

Die Einnahmen nahmen in den vergangenen Jahren stetig ab und die Ausgaben erhöhten sich mit jeder neu formierten Mannschaft.

Zusätzliche finanzielle Mittel stellen die Supportervereinigung (zu Gunsten der 1. Mannschaft und der Junioren) und die ÄGERI-STARS (1. Mannschaft) dem FC Aegeri zur Verfügung.

 

Mit der Gründung des JUKO 100er-Clubs, welcher nur das Ressort Junioren finanziell unterstützt, können dringend benötigte zusätzliche finanzielle Mittel generiert werden.

Der 100-er Club konkurrenziert die Supportervereinigung und die ÄGERI-STARS nicht, die Beiträge sind wesentlich tiefer.

 

ZIEL/ZWECK

Ziel ist es, die Vereinsrechnung von einigen  Ausgaben zu entlasten, Projekte und Ideen der Juniorenkommission zu finanzieren und lieb gewonnene Traditionen finanziell abzusichern.

Zu diesem Zweck wird eine Gönnervereinigung mit einer unbeschränkten Anzahl von Mitgliedern ins Leben gerufen.

 

LEISTUNG DES GÖNNERS

 Folgende Leistungen sind möglich

  • Einzelperson:       Fr. 100.- jährlich
  • Paarbeitrag         Fr. 175.- jährlich

 

GEGENLEISTUNG DES JUKO 100er-Club

  • Durchführung von mindestens einem Anlass mit Nachtessen im Clubhaus
  • Publikation von Vorname/Name/Wohnort auf der Homepage des FC Aegeri
  • Gratiseintritt zu den Spielen der 1. Mannschaft ohne Cup!

 

VERWENDUNGSZWECK

Die durch die Mitglieder einbezahlten Gönnerbeiträge werden wie folgt verwendet:

Getränkerechnung Juniorenspiele

  • Juniorenlager
  • Ausrüstung der Trainer/Spielleiter
  • Ausrüstung der Junioren
  • Juniorenbus
  • Projekte


ORGANISATION
 

Der JUKO 100er-Club ist eine eigenständige Gönnerorganisation des FC Aegeri und hat keine eigenen Statuten. Der JUKO 100er-Club ist dem Ressort Sponsoring

zugeteilt/unterstellt. Der Präsident ist operativ (gemäß den Statuten des FC Aegeri) Mitglied der Sponsoringkommission. Der Verwendungszweck wird durch den

Vereinsvorstand abgesegnet und die Einnahmen und Auslagen werden über die Hauptkasse des Vereins abgewickelt.

 

Der JUKO 100er-Club wird durch folgende Personen geleitet:

  • Präsident
  • Administrator
  • Chef Anlässe

Unterägeri, im März 2008